INDIKATIONEN

Grundsätzlich können fast alle Krankheiten – außer den chirurgischen – mit Traditioneller Europäischer Medizin (TEM) und deren abgeleiteten Therapiemethoden behandelt werden. Die Indikationen für die Behandlung mit Klassischer Naturheilkunde sind vielfältig – im Folgenden finden Sie eine beispielhafte Auswahl.

Krankheiten des Bewegungsapparates:

Chronische Rücken- und
Nackenschmerzen
Bandscheibenvorfall
Chronische Gelenkschmerzen
Tennisellenbogen
Rheuma
Fibromyalgie-Syndrom

Gynäkologie:

Kinderwunschbehandlung
Wechseljahrs-Beschwerden
Menstruations- und Zyklusstörungen
Geburtsvorbereitung
Prämenstruelles Syndrom (PMS)
Brustspannungen
Periodenschmerz
Schwangerschaftserbrechen

Atemwegserkrankungen:

Allergien
Asthma bronchiale
Akute und chronische Bronchitis
Pseudokrupp
Akute und chronische Entzündung der
Nasennebenhöhlen
Heuschnupfen
Infektanfälligkeit

Hauterkrankungen:

Neurodermitis
Psoriasis (Schuppenflechte)
Akute und chronische Bronchitis
Furunkeln
Akne
Gürtelrose

Neurologische Störungen:

Chronische Schmerzen
Narbenschmerzen
Tumorschmerzen
Neuralgien
Polyneuropathie
Schwindel

Kopfschmerzen:

Migräne
Spannungskopfschmerz
Trigeminusneuralgie

Psychovegetative Störungen:

Erschöpfungszustände
Schlafstörungen
Innere Unruhe
Angststörungen
Bestimmte Formen der Depression
Niedriger oder hoher Blutdruck
Psychosomatische Störungen
Funktionelle Herzbeschwerden
Funktionelle Bauchschmerzen
Zigarettenabhängigkeit
Übergewicht

Urologische Erkrankungen:

Akute und chronische Blasenentzündungen
Prostataleiden
Enuresis
Reizblase

Magen-Darm-Erkrankungen:

Magenschleimhautentzündung
Chron. Darmentzündungen (Colitis ulcerosa, Morbus Crohn)
Reizdarm-Syndrom
Chronische Durchfälle
Chron. Verstopfung
Starke Blähungsneigung

Erkrankungen der Sinnesorgane:

Ohrgeräusche (Tinnitus)
Chron. Bindehautentzündung
Chron. Trockenheit der Augen
Verschlechterung der Sehfähigkeit

Menü